Als Basis für die Feuerwehr dient das Reglement Basiswissen.

Die Feuerwehr hat die Aufgabe, das bei Brandfällen, Sturm, Wasser, Ölunfällen, Erdbeben und Unglücksfällen bedrohte Leben und Eigentum zu retten und zu schützen.

Zu diesem Zweck leisten rund 40 Männer und Frauen im Alter zwischen 18 und 45 Jahren aktiven Dienst.
Der gute Ausbildungsstand und die modernen Hilfsmittel erlauben es unserer Feuerwehr, eine schnelle und kompetente Hilfe anzubieten.

Wir leisten beispielsweise Einsätze für:

  • Menschenrettung
  • Brandbekämpfung
  • Wasser-, Sturm- und Elementarschadensbekämpfung
  • Technische Hilfeleistung
  • Mithilfe bei Strassenrettung
  • Tierrettung
  • Kleine Oel- und Chemiewehreinsätze
  • Wespen/Bienen

Die Arbeit bei der Feuerwehr

Mannschaft
Hier erlernst du das grundlegende Feuerwehr Handwerk. Die Aufgaben der Mannschaft sind breit gefächtert. Die Mannschaft rettet Personen und Tiere aus Bereichen die noch ohne Rauch sind. Sie erstellt und wartet Leitungen und löscht Feuer. Auch bei technischen Hilfeleistungen, wie z.B. ausgelaufenem Öl oder Wasser, wird die Mannschaft eingesetzt.

Neben dem grundlegenden Handwerk gibts es Spezialisten für verschiedene Bereiche, viele sind auf mehreren Gebieten ausgebildet:

  • Atemschutz
    Sobald Rauch, Gase oder sonstige Substanzen eine Gefahr darstellen, kommt die Abteilung Atemschutz zum Einsatz. Mit einer Vollgesichtsmaske, einer Pressluftflasche auf dem Rücken und mit diversem Material ausgerüstet, geht der Atemschutz z.B. in verrauchte Gebäude und rettet Personen, oder startet einen Löschangriff von innen.
  • Maschinisten
     Damit die Mannschaft und der Atemschutz zum Beispiel auch Wasser zum Löschen bekommen, stehen diverse Maschinen und Pumpen im Einsatz.
    Diese und andere Geräte, wie z.B. Motorsägen und Generatoren, werden von unseren Maschinisten bedient.
  • Fahrer
    Damit wir löschen, retten und helfen können, müssen zuerst alle Angehörigen der Feuerwehr und unser Material auf den Schadensplatz kommen. Unsere Fahrer sorgen dafür, das Tag und Nacht Mannschaft und Material schnellstmöglich am Einsatzort sind.